Lade Veranstaltungen

Redeblockaden überwinden!

Termin

Beginn:
23. Februar 2019 um 10:00
bis zum
Ende:
24. Februar 2019 um 17:00

Veranstaltungsort

Verdi-Bildungszentrum
Schloßallee 33
35075 Gladenbach
Deutschland

Wer kennt das nicht. Wenn Sie eine Rede halten müssen, dann ist plötzlich der Stress da. Sie fühlen sich nervös, haben Angst rot zu werden. Manchen schnürt sich der Hals zusammen. Sie fühlen sich blockiert und haben das Gefühl, „kein Wort rauszubekommen“.

Das ist nicht das gesunde Lampenfieber. Jeder Schauspieler und jede Nachrichtensprecherin schwören auf Lampenfieber. Das gibt ihnen erst den Kick, auf der Bühne richtig gut zu sein. Stress in solchen Situationen basiert hingegen häufig auf Blockaden und sogenannten limitierenden Glaubenssätzen.

Dagegen ist ein Kraut gewachsen und das nennt sich „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ (kurz EMDR) oder auf Deutsch ungefähr „Desensibilisierung und Aufarbeitung von Augenbewegungen“. Viele Coaches wenden EMDR und abgewandelte Methoden an, um solche belastende Situationen und negative Gedanken zu zerstreuen und den Zugang zu optimaler Leistungsfähigkeit zu finden. Es erhöht die Stressresistenz und verbessert somit ihre Lebensqualität.

 

Unser Trainer Michael Siebel bietet diese Methode jetzt zum Abbau von Stress in Redesituationen an. Dabei wird EMDR mit anderen Coaching Methoden kombiniert. Beispielsweise dem N.E.O. wave Coaching, dass von Julia Schwarzer-Wild entwickelt wurde oder dem Palo Alto Limbic Coaching, dass am Institut for Systemic Coaching in Kalifornien entwickelt wurde. Michael Siebel arbeitet mit Bildern gegen Sprechblockaden und Bildern, die gute Gefühle erzeugen.

Das Schöne an dieser Coaching-Methode ist ihre schnelle Wirksamkeit. Sie benötigen nur wenige Sitzungen, manchmal nur ein Treffen, um ihre Angst vor dem Reden zu verlieren.

Und genau dies biete ich jetzt neu an. Möglicherweise sind sie schon nach 90 Minuten „geheilt“ und fühlen sich wie ein verwandelter Mensch, der sich zutraut, großartige Reden zu halten.

Seminarleitung: Michael Siebel
Teilnahmebeitrag:
100,00€ inkl. Übernachtung
50,00€ ohne Übernachtung

Weitere Informationen:
Ein Seminar der AfK Hessen. Weitere Informationen unter www.afk-hessen.de oder Tel. 0611-360-11-76

Kontakt- und Anmeldeformular