Zum Inhalt springen

Storytelling

Die Herzen berühren – den Kopf bewegen: Storytelling und Metapher in der (politischen) Kommunikation

In der politischen Kommunikation versuchen wir all zu oft mit Argumenten zu überzeugen. Natürlich geht es um politische Inhalte. Aber im Kern wollen wir doch andere anzustecken von dem bewegt zu werden, was uns bewegt.

Und deshalb erzählen wir Geschichten. Sie verbinden uns mit Menschen, Sie transportieren Werte, Informationen und das bleibt im Gedächtnis. Wie vielfältig die Methode des Storytellings sein kann, zeigt Michael Siebel in diesem Seminar.

Wer sich nun auf einen netten Tag mit vorgelesenen Geschichten einstellt, der wird enttäuscht sein! Denn die Geschichten entstehen in der Interaktion der Teilnehmer und in der Auseinandersetzung mit sich selbst. Mit der eigenen Biographie. Und das mit Herz, Verstand und vollem Körpereinsatz.

In einem zweiten Teil des Seminars stellt Michael Siebel ihre Spontanität auf die Probe. In der Politik ist oftmals ein hohes Maß an Improvisation als Fähigkeit, sich auf unvorhersehbare Ereignisse einzustellen, gefordert. Sich davon nicht überraschen zu lassen und sogar aus diesem Ungeplanten neue Energien und Impulse zu gewinnen, das wollen wir gemeinsam erfahren.

In dem Seminar wechseln sich Input durch Präsentationen, Gruppen- und Eigenarbeit ab. Wir arbeiten mit systemischen Übungen die spielerisch erscheinen, aber extrem wirksam sind.

Trainer: Michael Siebel
Tagungsort: Verdi-Bildungszentrum Gladenbach
Termine: 05./06. Mai 2018
Teilnahmebeitrag:
100,00€ mit Übernachtung und VP
50,00€ ohne Übernachtung und mit Mittagessen

Kontakt- und Anmeldeformular